Ingwertee bei Husten

Mitunter kann Husten sehr störend wirken. In Terminen oder bei privaten Verabredungen genauso wie nachts, wenn der Husten vom Schlaf abhält und auch Mitmenschen wach gehalten werden. Wer nicht gleich zu Medikamenten greifen möchte oder einen Arzt aufsuchen mag, kann mit Hausmitteln versuchen, den Husten zu bekämpfen.

Ingwertee kann hier schnelle Linderung verschaffen. Die im Ingwer beinhalteten Scharftoffe wirken etwas betäubend und allgemein wohltuend. Zudem wirkt Ingwer antibakteriell und kräftigt das Immunsystem des menschlichen Körpers. Die Abwehrkräfte werden auf Trab gehalten und zahlreiche entzündungshemmende Stoffe helfen dem Körper, den Hustenreiz zu bekämpfen.

Die frische Ingwerknolle wird für einen Ingwertee geschält, klein geschnitten und mit kochendem Wasser überbrüht. Beim Kauf des Ingwers sollte darauf geachtet werden, dass sich die Knolle noch fest anfühlt und nicht weich ist. Im Übrigen kann frischer Ingwer seine Wirkung besser entfalten als abgepackter, industrieller Ingwertee aus dem Handel.

Ingwertee ist als Hustenmittel sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Lediglich Schwangere sollten aufgrund der wehenfördernden Wirkung des Ingwers vor dem Konsum ihren Arzt zu Rate ziehen, aber auch in der Apotheke Seelze kann gefragt werden.

Doch nicht nur bei Husten kann Ingwertee helfen. Auch bei Halsschmerzen, Erkältungen oder grippalen Infekten kann Ingwertee lindernd wirken. Die vielseitige Verwendbarkeit macht Ingwertee zu einer wahren Wunderwaffe der Hausmittel.

Auch als Schleimlöser wirkt Ingwer. Somit wird einerseits der Hals- und Rachenraum entspannt und beruhigt, auf der anderen Seite aber auch der vom Husten begünstigte Schleim bekämpft. In dieser Kombination wirkt Ingwertee zuverlässig und meist schnell gegen Hustenerkrankungen aller Art. Zudem soll Ingwertee auch bei asthmatisch bedingtem Husten hilfreich sein.